Little Heroes – Zöliakie bei Kindern und Jugendlichen

Diagnose & Familienscreening – Ein Kindergastroenterologe empfiehlt

In seinem Vortrag auf dem FreeFromHero Festival berichtete Stefan Arens, Kinderarzt & -gastroenterologe – Oberarzt (Kinder- & Jugendkrankenhaus AUF DER BULT Hannover) aus seiner langjährigen Erfahrung in der Zöliakie-Diagnose & -Behandlung.

Hier die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte:

  • Bei Kindern sollte bei typischen, aber auch insb. untypischen, diffusen Symptomen an eine Zöliakie gedacht werden (siehe auch diesen Beitrag von Dr. Baas).
  • Die Diagnose gehört idealerweise in die Hände erfahrener Experten. Auf der Homepage der zertifizierten Kindergastroenterologen https://www.gpge.eu/ findet ihr auf der interaktiven Karte der Startseite den passenden in eurer Nähe. Zusätzlich fasst der folgende Flyer in Kurzform Symptome und den idealtypischen Ablauf von Diagnose bis zur glutenfreien Ernährung zusammen.
  • Im Rahmen des sog. Familienscreenings sollen alle Verwandten ersten Grades (Eltern & Geschwister) von Zöliakiebetroffenen ebenfalls auf die Autoimmunerkrankung getestet werden.
  • Gerade bei Kindern lohnt sich die genetische Untersuchung auf Veränderungen an den Genen HLA-DQ2 und HLA-DQ8 mit dem ersten Blut-Test, da so insb. auf lange Sicht auf die regelmäßige Wiederholung der Blutuntersuchung verzichtet werden kann, wenn eine genetische Disposition ausgeschlossen wurde. Für die Gen-Diagnostik ist lediglich eine ca. 10-minütige ärztliche Aufklärung notwendig.

Bleibt dran und fordert begründete Untersuchungen ein!

Gut zu wissen

et|icon_question_alt|

Du hast noch Fragen?

Dann schreibe uns! Wir stehen dir mit Rat und Tat gern zur Verfügung.